Linux scheitert an Ego­zen­t­rik

Meldungen aus der Welt der Bits und Bytes
Benutzeravatar
bubu44
Waschweib
Beiträge: 18529
Registriert: 10.06.2001

Linux scheitert an Ego­zen­t­rik

Beitragvon bubu44 » 07.07.2017 - 16:51

lesenswerter Kommentar:

Warum schafft es das Open-Source-System eigentlich nicht, mehr Desktop-PCs zu erobern? Das Potenzial ist vorhanden, meint Thorsten Leemhuis –wenn nicht alle nur ihr eigenes Ding machen würden.

Ich bin mir sicher: Ein vornehmlich aus Open-Source-Software bestehendes Betriebssystem wird irgendwann auch Desktop-PCs erobern und Windows verdrängen. Linux-Distributionen wie Fedora, OpenSuse oder Ubuntu werden das aber nicht schaffen, wenn sich die beteiligten Entwickler nicht endlich zusammenreißen. Statt zu kooperieren machen Freizeit-Programmierer, Linux-Distributoren und auf Linux setzende Hardware-Hersteller nämlich viel zu oft ihr eigenes Ding. Kein Wunder, denn so heben sie sich ab und stehen im Rampenlicht. Viel wichtige, aber nicht so publikumswirksame Basisarbeit bleibt da auf der Strecke. Genau deswegen geht es mit Linux auf Desktop-PCs so träge vorwärts, wie zwei aktuelle Beispiele zeigen. ...

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 66433.html

da hat dem vollkommen recht: wenn nicht alle nur ihr eigenes Ding machen würden

:wave
Konfuzius sagt, himself schreibt: Auch wenn man gegen den Wind pinkeln kann, ist das noch lange kein gelber Strom!

Benutzeravatar
Quampo
chaotisches Masseteilchen
Beiträge: 3445
Registriert: 13.07.2001

Re: Linux scheitert an Ego­zen­t­rik

Beitragvon Quampo » 22.09.2017 - 12:44

Desktops sind inzwischen ein verschwindender Nischenmarkt. Vielleicht empfinden die Entwickler es nicht mehr als lohnend? Tatsache ist, dass, wenn man alle Geräte berücksichtigt, Linux uneinholbar vorne liegt. Ich habe das in meinem Haushalt mal nachgeprüft: Windows (2x), Tizen (1x), Linux incl Derivate (15x) - ja, da zählen auch die Satellitenreceiver und Mediaplayer mit.
Dem Hopper hoppt hoch, dem Hopper hoppt weit -
warum auch nicht, dem hat ja Zeit.

Benutzeravatar
sjfm
Moiky
Beiträge: 7912
Registriert: 12.02.2001

Re: Linux scheitert an Ego­zen­t­rik

Beitragvon sjfm » 19.10.2017 - 15:32

hi!
naja, nischenmarkt nicht unbedingt. aber auch da wirds enger für win.
für 0/8/15 user wird sich aber nix ändern.
meiner mutter mit 83 werd ich sicher kein linux umhängen...
genug damit zu tun ihr win am leben zu erhalten.
greez
sjfm
Bild
ich boote, drum bin ich...

Benutzeravatar
Kangaroo
Hopsi
Beiträge: 836
Registriert: 22.01.2002

Re: Linux scheitert an Ego­zen­t­rik

Beitragvon Kangaroo » 26.10.2017 - 00:05

Corporates machen immer noch den Massenmarkt aus und dort läuft für Desktop (incl. Laptops) zu 99% Windows und das wird sich auch nicht ändern
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.


Zurück zu „Gerade reingeflattert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron