wlan

Hardware, Software, Programmierung, Netzwerke und Internet
Benutzeravatar
sjfm
Moiky
Beiträge: 7912
Registriert: 12.02.2001

wlan

Beitragvon sjfm » 04.05.2015 - 20:23

hi!
Hab vor kurzen meinen datenstick gekündigt und bin auf einen inet/wlan würfel umgestiegen.
Bin vom sender nicht weit entfernt, hab aber eine mächtige altbauhütte im weg. Sollte eigentlich dc-hspa+ (oder wie der scheiss heisst) bis 42 haben. 85% hab ich nur umts und dl von 18-19.
Der würfel hat leider keine externen antennen und latürnich auch keine anschlüsse dazu.
Die richtung woher das signal kommt und wo ich es brauche wäre dieselbe, heisst ich brauchs nur auffangen und in die selbe richtung zurückschicken. (halbwegs gerichtet)
Kann man da selber was basteln ums kleine geld? Quasi eine mini schüssel? Bauanleitungen für externe antennen gibts ja genug, nur für mein prob hab ich noch nix gefunden...
Tnx mal für eure gedanken :-)
greez
sjfm
Bild
ich boote, drum bin ich...

Benutzeravatar
bubu44
Waschweib
Beiträge: 18524
Registriert: 10.06.2001

Re: wlan

Beitragvon bubu44 » 05.05.2015 - 19:16

wie viel Empfangsleistung hast du denn mit deinem Handy? Natürlich, wenn es LTE-fähig ist. Nicht immer ist nah an der Antenne das beste. Alternativ kannst du das Ding auch aufmachen und versuchen die WLAN-Antennen zu verlängern. Aber auf eigene Gefahr ;)

:wave
Konfuzius sagt, himself schreibt: Auch wenn man gegen den Wind pinkeln kann, ist das noch lange kein gelber Strom!

Benutzeravatar
sjfm
Moiky
Beiträge: 7912
Registriert: 12.02.2001

Re: wlan

Beitragvon sjfm » 05.05.2015 - 19:45

hi!
Am handy hab ich lte, aber auch da bekomm ich im stall nur selten vollgas.
Beim internetwürfel wird mir kein lte geboten, drum eben die kleinere variante (42mbit) und nicht mal die funzt!
Handy is mir aber ögal eben wegen wlan. Laptop und tablet sind da wichtiger... Youporn hd guxen! :D öh youtube latürnich! :wave
greez

sjfm

Bild

ich boote, drum bin ich...

Benutzeravatar
jr33
Beiträge: 2951
Registriert: 27.06.2007

Re: wlan

Beitragvon jr33 » 07.05.2015 - 15:02

Sind ja wieder mal umfassende Angaben zur verwendeten Technik.
daher wohl auch die Verwirrung bei seiner blauen Matjestät.

ich stehe auch auf`m Schlauch.
Was ist ein inet/wlan würfel?
Was für einen Empfänger an den Geräten nutzt du?
Wenn es reines WLan sein sollte, eventuell einen Repeater verwenden.
Mehr allerdings wird eine optimierte Antenne bringen, wenn ich deine baulichen Gegebenheiten richtig deute.
Die baust du dir selbst, Doppel-Quad wie bei DVB-T, nur halt andere Abmessungen.
hast du ein Gerät mit "Stummelantenne" (also sowas wie in deiner Hose :D ) dann einfach ne Yagi aus
Polystyrol und Kupferdrahtstücken basteln und aufstecken.
da muss dir niemand was bauen, das bekommst du allein hin,
notfalls schnitzt dir das Karin zusammen. Bild

Hiiilfeee...ich hab einen Holzwurm in der Dachpfette..

Benutzeravatar
sjfm
Moiky
Beiträge: 7912
Registriert: 12.02.2001

Re: wlan

Beitragvon sjfm » 07.05.2015 - 20:21

hi!
Der würfel hat leider keine externen antennen und latürnich auch keine anschlüsse dazu.
so schwer zu verstehn? :motz
der würfel (nicht der cubische... :D ) is das empfangsteil mit der sim-karte und ein kack/pseudo/wlan router. (huawei e5180)
an nen repeater hab ich auch schon gedacht, der hilft mir aber nüscht für besseren empfang!
hab aber eine mächtige altbauhütte im weg

Doppel-Quad wie bei DVB-T, nur halt andere Abmessungen + Jagi
alles schon bedacht, hilft nur wenig ohne buchsen...
sorry, ich vergess immer wieder das ihr kein ösideutsch versteht! :ironie :bier steht eigentlich alles relevante im 1. posting (bis auf die typenbezeichnung)
Alternativ kannst du das Ding auch aufmachen
logo, kann auch mit nem hammer draufhaun! :wave

der ganze sermon is ja nur entstanden, weil ich mir eingebildet hab eine ip-cam im stall zu installen. klar kann ich fett aufrüsten. (router, repeater, ev noch einen server) soll aber nur ein spielzeuch sein und deshalb so billig wie möglich.
greez

sjfm

Bild

ich boote, drum bin ich...

Benutzeravatar
bubu44
Waschweib
Beiträge: 18524
Registriert: 10.06.2001

Re: wlan

Beitragvon bubu44 » 09.05.2015 - 19:06

nur weil du in der Nähe einer Antenne bist, ist da nicht unbedingt Vollempfang vorhanden. Kommt ja auch darauf an, wie das Teil ausgelastet ist. Und wenn dann auch noch was davor steht, wird's weniger toll.

Keine Ahnung, wie viel Antenne dein Würfel denn eingebaut hat, je mehr desto besser. Ich denke aber, bei einem "billig" Teil, wird es da hapern.

:wave
Konfuzius sagt, himself schreibt: Auch wenn man gegen den Wind pinkeln kann, ist das noch lange kein gelber Strom!

Benutzeravatar
sjfm
Moiky
Beiträge: 7912
Registriert: 12.02.2001

Re: wlan

Beitragvon sjfm » 10.05.2015 - 11:29

hi!
Das mit dem vollempfang is mich schon logo blauschlumpf. Aber weniger als 50% sind schon ein bisschen mager. Die auslastung dürfte da in der gegend nicht gerade üppig sein.
greez

sjfm

Bild

ich boote, drum bin ich...

Benutzeravatar
bubu44
Waschweib
Beiträge: 18524
Registriert: 10.06.2001

Re: wlan

Beitragvon bubu44 » 10.05.2015 - 14:27

dann wird es eher an der verbauten Technik des Würfels liegen. Was da genau drinne ist, hab ich bisher nirgends finden können.

:wave
Konfuzius sagt, himself schreibt: Auch wenn man gegen den Wind pinkeln kann, ist das noch lange kein gelber Strom!

Benutzeravatar
sjfm
Moiky
Beiträge: 7912
Registriert: 12.02.2001

Re: wlan

Beitragvon sjfm » 11.05.2015 - 12:13

hi!
Tjo, die chinesen kupfern zwar alles ab, aber die eigenen sachen sind staatsgeheimniss! :haha
greez

sjfm

Bild

ich boote, drum bin ich...


Zurück zu „Mein Computer, das unbekannte Wesen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron